fbpx

Kataloge und Broschüren

Katalogе & Broschüren
Druck und Herstellung

# Die Druckerei Passat Press erweckt Ideen zum Leben

Das farbenfrohe Erscheinungsbild ist ein bestimmendes Merkmal von Katalogen und Broschüren. Broschüren und Kataloge kombinieren feines visuelles Design und Textinhalte und vermitteln zuverlässig Informationen, während sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen. In dieser Hinsicht ist ein qualitativ hochwertiger Druck eine wesentliche Voraussetzung, um den vom Design beabsichtigten Effekt zu erzielen. Die Druckerei Passat Press ist mit Offsetdruckmaschinen der neuesten Generation ausgestattet. Diese Macinierten sind in der Lage, selbst das ausgefeilteste visuelle Konzept akribisch auf Papier zu übertragen.

# Katalog- und Broschürendruck

Kataloge und Broschüren sind trotz des Aufkommens des Informationszeitalters weiterhin unverzichtbar. Warum? Der Grund ist einfach. Beim Surfen im Internet lenken die Menschen ständig ihre Aufmerksamkeit von einer Information auf eine andere. Dabei können sie sich häufig nicht konzentrieren und sich keine nützlichen Details merken. Im Gegensatz dazu sind die Broschüre und der Katalog dauerhafte und robuste Artikel. Diese Eigenschaften gelten für die darin enthaltenen Informationen. Die Druckerei Passat Press stellt auf Kundenwunsch eine Vielzahl von Katalogen und Broschüren her.

# Beratung und ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern:

Kunden, die ein kostenloses und unverbindliches Angebot erhalten möchten, werden gebeten, alle verfügbaren Informationen zu ihrem Druckprojekt einzureichen. Passat Press bietet kostenlose Beratung für Kunden, die ein perfektes Gleichgewicht zwischen optischem Erscheinungsbild und Produktionskosten finden möchten.

Angebot für Projektbeschreibung anfordern

# Was ist der Unterschied zwischen einem Katalog und einer Broschüre?

Die Unterscheidung zwischen einem Katalog und einer Broschüre wurde kontrovers diskutiert. Im Wesentlichen beschreibt das Wort „Katalog“ die Funktion des Druckprodukts. Diese Funktion besteht nämlich darin, Informationen über eine Vielzahl von Objekten und Phänomenen in geordneter Weise darzustellen. Alternativ beschreibt „Broschüre“ eine Broschüre, die von einer Heftklammer begrenzt wird. Das Wort ist eine Ableitung des französischen Wortes für Stitching. Daher kann ein Katalog eine Broschüre sein, und eine Broschüre kann ein Katalog sein. Technisch gesehen ist die Unterscheidung eine Frage der Funktion und der verwendeten Buchbindungsmethode.

# Der Umschlag und der Inhalt einer Broschüre oder eines Katalogs

Im Allgemeinen bestehen Broschüren und Kataloge aus einem Cover und Inhaltsseiten, die miteinander verbunden sind. Die Papierstruktur und das Papiergewicht können je nach Kundenwunsch variieren. Dennoch gibt es einen Standard für die Auswahl des Papiergewichts, insbesondere wenn auf gestrichenes Papier gedruckt werden soll. In Bezug auf die Inhaltsseiten wird ein Papiergewicht zwischen 115 g / m2 und 150 g / m2 als optimal angesehen. Um dem Produkt eine längere Lebensdauer zu verleihen und Nachbearbeitungsarbeiten zu ermöglichen, wird ein Deckgewicht von über 200 g / m2 empfohlen. Das Deckungsgewicht ist unbegrenzt – ein Katalog kann auch eine starre Hardcover haben, wenn seine Funktion dies erfordert.

# Bindungsmethoden: Klammerheftung, PUR, Spiral und Genäht

Die Bindungsmethoden werden in Bezug auf die Funktionalität des Katalogs, die Seitenzahl und die Dicke des gewählten Papiers ausgewählt. Passat Press bietet eine Vielzahl von Bindemethoden, die alle extrem stark und langlebig sind. Die Liste der verfügbaren Bindungsmethoden enthält:

Klammerheftung: Diese Methode zum Binden von Broschüren besteht aus zwei Metalldrähten für leichtere Ausgaben. Das Heften von Heftklammern ist eine sehr kostengünstige und zuverlässige Methode. Es eignet sich zum Binden von Ausgaben von bis zu 64 Seiten, die auf standardbeschichtetem Papier gedruckt sind.

Kleben(PUR)-bindung: Bei dieser Bindemethode wird extrem starker Polyurethankleber aufgetragen, um Ausgaben im mittleren Seitenbereich zu halten. PUR-gebundene Kataloge werden auch als Square-Back-Kataloge bezeichnet.

Spiralbindung: Das Binden von Editionen mit einer Spirale einer bestimmten Farbe ist eine Technik, die für einen weiten Seitenbereich geeignet ist. Spiralen sind extrem langlebig und können verwendet werden, um selbst die dicksten Kataloge zusammenzuhalten. Unabhängig von der Seitenzahl können Bücher durch Spiralbindung in einem Winkel von mehr als 180 Grad geöffnet werden.

Genähte Bindung: Dies ist die ausgefeilteste Bindemethode, die in der Druckindustrie verfügbar ist. Dies ist auch die klassische Methode zum Binden von Büchern. Die Bindungstechnik ist äußerst zuverlässig und äußerst ästhetisch und umfasst das Zusammennähen der Inhaltsseiten. Diese Bindung garantiert, dass das fertige Produkt dem Test der Zeit standhält.

# Broschüren und Kataloge für die Industrie:

Bei Passat Press werden jeden Monat Tausende hochwertiger Broschüren und Kataloge produziert. Jede Ausgabe wird gemäß den Kundenspezifikationen in Bezug auf visuelles Design, Druckpräferenz und Bindemethode hergestellt. Mehrere Unternehmen des Industrie- und Dienstleistungssektors sowie öffentliche Organisationen erhalten Kataloge und Broschüren von Passat Press. Die Mehrheit dieser Organisationen ist in folgenden Sektoren tätig:

  • Kosmetika
  • Pharmazeutika
  • Herstellung
  • Elektronik
  • Konstruktion
  • Ernährung & Landwirtschaft
  • Werbung
  • Kultur & Unterhaltung
  • Verkauf
  • Luxus & Freizeit
  • Öffentlicher Dienst

# Veredelung für Broschüren und Kataloge

Passat Press bietet eine Vielzahl von Veredelungsarbeiten an, die für Kataloge und Broschüren geeignet sind. Die Abschlussarbeiten beschränken sich nicht nur auf die Deckblätter. Für jedes Verfahren ist jedoch ein Mindestpapiergewicht von 170 g / m2 erforderlich, um erfolgreich angewendet zu werden. Die Liste der Standardveredelungsprozesse umfasst:

Laminierung: Bei diesem Verfahren wird eine transparente Schutzschicht aufgetragen, die den gedruckten Seiten ein seidenweiches oder hochglänzendes Finish verleiht (Sonderanfertigungen wie Samt und Anti-Scratch sind auf Anfrage ebenfalls erhältlich). Durch die Laminierung wird die Broschüre nicht nur optisch verbessert, sondern erhält auch zusätzliche Steifigkeit und Schutz. Die Laminierung ist für Kataloge und Broschüren mit einer hohen Seitenzahl obligatorisch.

Prägung: Dies ist ein Prozess, bei dem der Oberfläche einer Seite eine Textur hinzugefügt wird. Im Allgemeinen wird Textur verwendet, um bestimmte Elemente des Designs hervorzuheben. Geprägte Symbole können jedoch auch als Braille-Inschriften und Warnzeichen dienen. Der Prägeeffekt wird mit einer Matrix und einer Stanzpresse erzielt – ein vollautomatischer Prozess bei Passat Press.

Metalleffekt: Ziel dieses Verfahrens, das auch als Hochtemperatur-Folienprägen bezeichnet wird, ist es, den Glanz eines bestimmten natürlichen Metalls visuell nachzubilden. Dieser Effekt wird durch ein erhitztes Klischee und eine Wärmeübertragungsmetallfolie erreicht. Beliebte Metalleffekte sind Gold, Silber, Kupfer und Bronze. Für jedes Metall sind Glanzvarianten „poliert“ und „roh“ erhältlich. Auf Anfrage sind auch ultrahelle fluoreszierende Farben und eine Vielzahl von Hologrammen erhältlich.

Selektiver UV-Lack: Dies ist eine transparente Hochglanzbeschichtung, die bestimmte visuelle Komponenten des visuellen Designs hervorhebt. Der selektive oder teilweise UV-Lack deckt nur speziell ausgewählte Elemente ab. Dies ist eine erhebliche Abweichung von der Laminierung, die die gesamte gedruckte Seite abdeckt. Es gibt zwei Varianten von selektivem UV-Lack – eine flache 2D-Beschichtung und eine volumetrische 3D-Beschichtung – beide eignen sich perfekt für anspruchsvolle Designkonzepte.

Laserschneiden: Bei Passat Press können Broschürenabdeckungen mit einem hochpräzisen Laser fein geschnitten werden. Dieses Verfahren liefert einen erstaunlichen visuellen Effekt. Dieser Service markiert eine Schnittstelle zwischen Druck- und Gravurtechnologie. Die Laserschneidtechnologie eignet sich perfekt für hochwertige Broschüren und Kataloge.

Manuelle Bedienung: Die Liste der Standardveredelungsverfahren enthält nicht alle bei Passat Press verfügbaren Veredelungsoptionen. Die Druckerei bietet eine breite Palette von kundenspezifischen manuellen Veredelungsarbeiten für Verpackungen an. Beispiele sind das Hinzufügen von Bändern, elastischen oder magnetischen Verschlüssen, das Perforieren von Seitenteilern usw.